ENSEMBLE WELS

Holocaustgedenktag Donnerstag 27. Jänner 2022, 19:30 Uhr, Minoritensaal Wels, Stadtplatz

 

Vortrag über Gewalt von Martin Pollak

A Capella Chor Wels – “Schindlers Liste” – Arrangement für gemischten Chor und Klarinette

Alexander Muhr        – Bewitched Klezmer für Klarinette solo von Josef Dorfman

A Capella Chor Wels – Kol Nidrej (כל נדרי) für gemischten Chor a capella und Tenor solo, Bearbeitung nach einem Arrangement

für Tenor und Klavier  durch Sam Englander (1931)

 

Bitte Abstandsregeln, Eintrittsregeln beachten

IGNM-O.Ö./Linz – Projekte 2021

Mo. 30. 11. 2021 19:00h im Rahmen von Festival Leicht Über Linz Konzert, Kooperation mit der Anton Bruckner Privatuniversität Linz: „Tango Aleman“: Das Konzert muss leider auf 2022 verschoben werden.

Judith Ramerstorfer-Mezzosopran, Thomas Schaupp- Violine, Andrej Serkov – Bajan, Elena Nemtsova – Klavier.

Programm: Maurizio Kagel – Tango Aleman, Bernd Preinfalk (UA), Till Alexander Körber (UA), Christoph Herndler (UA), Michael Hazod(UA)

 

29. 11. bis 2. 12. 2021 Festival Leicht Über Linz – Kooperation mit der ABPU Linz: Polnisches Ensemble DELIRIUM

2 Konzerte mit 8 Uraufführungen von Studierenden der Anton Bruckner Privatuniversität Linz: Die Konzerte mit Delirium werden über DOF TV zu sehen, hören sein

 

ENSEMBLE WELS und Bildungshaus Schloss Puchberg/Wels veranstalten am Sonntag 28. 11. 2021 um 18 Uhr ein Konzert im Spiegelsaal des Schlosses Puchberg/Wels: Das Konzert muss leider auf 2022 verschoben werden

Spielen wird das DejaVue Quartett + José Antonio Cortez Cortes – Kontrabass – Werke von Joseph Haydn, Joh. S. Bach, Michael Hazod und Sergei Prokofiev.

“Breath” von Michael Hazod wird eine UA für Streichquintett sein, Thema sind die letzten 8′ 46” des Amerikaners George Floyd.

Michael Hazod

Im Moment gilt es auf 3 Uraufführungen in Linz und Wels zu warten

nachdenken über 2 musiktheatralische Werke, Fortsetzung meiner “Bilder für Orchester” – Teil 4